Der Darm entscheidet immer mit, ob Sie rundum fit sind!

Für alle Informationen auf das Bild klicken – Vital99plus*

Der Darm gilt als Immunorgan Nummer eins. Verantwortlich dafür sind zahlreiche nützliche Darmbakterien, deren Wirkung lange Zeit stark unterschätzt wurde. Es ist belegt, dass diese weit mehr als nur die Verdauung regeln. So unterstützen sie beispielsweise die Abwehr von Krankheitserregern und fördern die Stärkung des Immunsystems. Mit ihrer Hilfe werden lebenswichtige Enzyme, Vitamine sowie Aminosäuren produziert und Schadstoffe, die mit der Nahrung aufgenommen werden, neutralisiert. Deshalb kann eine gesunde und ausgewogene Darmflora vor dem Eindringen und der Vermehrung von Krankheitserregern schützen.

 

Der Alltag erschwert, die Balance zu halten

Gerade in der kalten Jahreszeit ist eine starke körpereigene Abwehr notwendig. Eine ausgewogene Darmflora trägt in vielerlei Hinsicht dazu bei und ist vom eigenen Lebensstil abhängig. Viel Bewegung und ein bunter Speiseplan aus weitestgehend unverarbeiteten Lebensmitteln bilden die ideale Grundlage für eine ausgeglichene Darmflora und somit einer starken Abwehr. Die Umsetzung eines solchen Lebensstils ist jedoch schwierig und erfordert Disziplin. Sie scheitert daher häufig an einem stressigen Alltag, der schnelle Mahlzeiten zwischendurch und einen häufigen Griff zu Süßigkeiten begünstigt, teilweise zu viele Medikamente fordert und oftmals zu wenig Zeit für Bewegung lässt.

 

Die Folge: Ein Ungleichgewicht der Darmflora, was wiederum weitreichende Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit hat. Verstopfungen, Blähungen oder chronische Entzündungen sind nur einige der möglichen Beschwerden. Um das Gleichgewicht im Darm wiederherzustellen, ist eine genaue Analyse der Ursachen notwendig.

 

Selbsttests geben Auskunft

Wer wissen möchte, wie es um die eigene Darmgesundheit bestellt ist, kann das über einen einfachen Selbsttest herausfinden. Das Analyse-Kit „Intest.pro“ von Biomes beispielsweise kann in vertrauter Umgebung zu Hause genutzt werden. Nach Einsendung erstellen Experten ein persönliches Mikrobiotika-Profil und geben individuelle Empfehlungen zur Verbesserung der Gesundheit und Steigerung des Wohlbefindens. Die Auswertung erfolgt anonym und kann online per Auftragsnummer abgefragt werden. Die Analyse der Ergebnisse erfolgt mithilfe einer umfangreichen Datenbank, die nahezu alle weltweiten Mikrobiom-Studien vereint.

 

Was fehlt meinem Darm?

(djd). Geeignet sind die Darmflora-Selbsttests für alle, die sich für ihren Körper interessieren und ihr eigenes Wohlbefinden steigern möchten – aber auch für diejenigen, die schon länger unter Verdauungsbeschwerden leiden und dies ändern wollen. Im Vergleich zu vielen anderen Analysen ist der Test „Intest.pro“ bis zu 80 Prozent aussagekräftiger, da er auf der Analyse der DNA der Darmbakterien basiert und damit nahezu alle Bakterien erkennt. Klassische Tests – beispielsweise Kultivierung der Stuhlprobe auf einer Petrischale – verlieren bereits beim Transport ins Labor die meisten Bakterien und sind in ihrer Analyse auf maximal 20 Prozent der Darmbakterien beschränkt. Der Selbsttest für zu Hause kann für 129 Euro unter biomes.world bestellt werden.

 

……………………………………

 

Für alle Infos auf das Bild klicken

Gönnen Sie Ihrem Darm eine Auszeit mit Fasten und Wandern.  Mit der entsprechenden Fastenform wird dem gesamten Verdauungsapparat eine Pause gegönnt, die er für „Instandsetzung- und Reparaturarbeiten“ nutzen kann. Durch Darmreinigung und Einläufe können „Ablagerungen und ungünstige Darmbakterien entfernt werden um dann am Ende der Fastenauszeit den Darm mit Pro- und Prebiotika zu unterstützen und die Ansiedlung und Vermehrung der positiven Darmbewohner zu fördern. Eine Fastenzeit kann auch der richtige Moment sein um lästige Darmparasiten los zu werden. Die Bewegung unter südlicher Sonne und frischer Luft unterstützt alle körperlichen Stoffwechselprozesse und hilft Bindegewebe und Muskulatur zu formen. Eine optimale Vitalstoffversorgung entlastet den Körper und hilft beim Entsäuern, Entgiften und Entschlacken. Ein Loslassen auf seelischer und geistiger Ebene wirkt sich ebenfalls positiv auf den Darm aus. (Dauer-)Stress hat negative Auswirkungen auf den Verdauungstrakt. So wichtig wie das richtige Fasten ist auch die Zeit danach, denn nur wenn anschließend richtig wieder aufgebaut wird kann der optimale Nutzen aus dieser zeit gewonnen werden. Bei www.vital99plus.com gibt es mehr Informationen dazu.

 

……………………..

Für alle Infos auf das Bild klicken

…………………..

 

Vitalstoffe sind heute in aller Munde. Doch dies ist kein wissenschaftlicher Begriff, darunter versteht man Stoffe  wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und Fettsäuren, die lebensnotwendige Aufgaben in zahlreichen Stoffwechselprozessen unseres Körpers erfüllen. Wie der Name schon sagt sind sie wichtig, um den Körper fit und vital zu erhalten und sie spielen auch für das Immunsystem eine wichtige Rolle. In der heutigen Zeit rückte der präventive  Effekt der Vitalstoffe mehr und mehr in den Vordergrund.  Versuchen Sie daher, sich so ausgewogen wie möglich zu ernähren und zumindest fünf mal am Tag jeweils eine Portion Obst und Gemüse zu essen, idealerweise auch am Mittag als Mahlzeit einen großen Salatteller und viel Gemüse mit einer hochwertigen Eiweißbeilage aus Fisch, oder Hülsenfrüchten. Wenn  dies nicht gelingt, kann der richtige Mix an Vitalstoffen eine unterstützende Lösung sein.

 

………………………………..

 

Anzeige – amazon

Schlau mit Darm: Faszinierende neue Erkenntnisse über den Zusammenhang von Darmgesundheit und Gehirn – Mit Darmkur und Rezepten für eine gute Darmflora 

Was kaum jemand weiß: Darmbakterien sind maßgeblich an unserem Temperament, unseren Stimmungen und an unserem Verhalten beteiligt. Was wir essen, hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Zusammensetzung der Bakterien in unserem Darm. Diese führen ein richtiges Eigenleben – mit erstaunlichen Auswirkungen auf unsere Psyche und unser mentales Leben.

Link zu amazon

 

 

………………………………….

 

Anzeige – amazon

Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit: Neueste Erkenntnisse aus der Mikrobiom-Forschung

Bisher hielten die meisten Menschen Bakterien für Krankheitserreger, doch seit Kurzem gibt es in der Forschung revolutionäre Erkenntnisse: Bakterien haben eine große Bedeutung für den gesunden Organismus – ohne sie werden wir tatsächlich krank. Damit ändert sich das bisherige Verständnis für die Zusammenhänge im menschlichen Körper völlig. In zahlreichen Studien wurde wissenschaftlich exakt nachgewiesen, was zuvor höchstens praktisch erfahrbar war: Darmbakterien sind der Schlüssel zur Gesundheit.

Link zu amazon

 

 

…………………………………

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.